Das bieten wir Stromerzeugern und -verbrauchern:

  • 100% Ökostrom
  • Volle Transparenz
  • Faire Preise
  • Aktive Beteiligung
Erzeuger Stromverbraucher
Sprechen Sie mit uns! 08283–999980 Martin Pape
Wir rufen Sie gerne zurück!
Wann erreichen wir Sie am besten? * Pflichtfelder

Solarpark Ingenried II

Diese Anlage befindet sich auf einem rekultivierten Deponieabschnitt in Ingenried. Die Photovoltaik-Anlage wurde 2014 mit Ringfundamenten gebaut und hat eine Gesamtleistung von 971 kWp. Eigentümer ist die EVA GmbH, die  im Landkreis Weilheim-Schongau für die Abfallverwertung und -entsorgung verantwortlich ist.

Art der Anlage: Photovoltaik

Inbetriebnahme: 2014

Installierte Leistung: 971 kW

bei uns in der Direktvermarktung produzierte Energie
593.056 kWh

das entspricht
329 t
vermiedenes CO2

oder
5.931
zur Bindung dieser CO2 Menge

Die Produzenten

Die Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH - EVA GmbH - wurde 1992 gegründet und ist als Landkreisunternehmen für die kommunale Abfallentsorgung im Landkreis Weilheim-Schongau verantwortlich. Erbenschwang ist seit 1982 Standort für die Hausmülldeponie des Landkreises. Dort wurde 1997 auch das Abfallentsorgungszentrum (AEZ) mit dem Verwaltungssitz, einem Wertstoffhof und der mechanisch-biologischen Behandlungsanlage für den Hausmüll errichtet. Auf den rekultivierten Abschnitten der Deponie wurde bereits 2001 eine erste Photovoltaikanlage errichtet.

Weitere Infos zur EVA unter www.eva-abfallentsorgung.de

Fritz Raab, Geschäftsführer der EVA mbH
Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang
rekultivierten Deponieabschnitt II
25° Neigungswinkel
zweifüßigen Gestell mit Ringfundamenten
Module von Solon
255 Wp polykristalline Module
Stringwechselrichter von Samilpower SolarLake

Der Solarpark

Das Projektgelände liegt in der Gemeinde Ingenried und erstreckt sich über einen Deponieabschnitt der Erbenschwanger Verwertungs- und Abfallentsorgungsgesellschaft mbH. Alle ausgewählten Komponenten, z.B. Module, Wechselrichter, Kabel sowie Trafos erfüllen die höchste Qualitätskriterien.

Die PV-Anlage wurde planmäßig als fest aufgeständerte Ausführung, mit 25° Neigungswinkel 2014 errichtet. Die Hauptkomponenten des Solarkraftwerkes sind: 255 Wp polykristalline Photovoltaikmodule des Herstellers Solon und Stringwechselrichter von Samilpower SolarLake. Die Unterkonstruktion besteht aus einem zweifüßigen Gestell mir Ringfundamenten, feuerverzinkten Pfosten aus Stahl und darauf montierten Bindern und Längsprofilen aus Aluminium. Die Module sind auf die Längsprofile formschlüssig montiert und diebstahlgesichert. Insgesamt ist eine Gesamtleistung von 970,79 kWp verbaut worden. Die technische Überwachung der Anlage erfolgt über die actensys GmbH. Auftretende Fehler und Ausfälle werden mit einer Reaktionszeit von wenigen Stunden detektiert und eine Abhilfe umgehend eingeleitet.

Entdecken Sie unseren attraktiven Preis

Werden Sie Teil unserer RegioStrom-Gemeinschaft und beziehen Ihren Strom aus dezentraler Erzeugung. Der Strom aller auf dem Marktplatz angezeigten Anlagen wird für das RegioStrom Produkt Schwaben & Altbayern gebündelt.

kWh pro Jahr
oder
Durchschnittswert für...
Privat
Gewerbe
sonstige Tarife
Speicherheizung Wärmepumpe
Eintarifzähler Mehrtarifzähler (HT/NT)
Ihre Stromkosten Grundpreis/Jahr Arbeitspreis*
Arbeitspreis** (NT)
Jahresbetrag
Jetzt Kunde werden